MenueEinAusklappen
Foto: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Hannelore Kraft | SPD

Ausgeschieden am 27.06.2017

Zur Person

Geboren am 12.06.1961 in Mülheim an der Ruhr, evangelisch.
Verheiratet, 1 Kind.

1980 Abitur. 1980 bis 1982 Ausbildung zur Bankkauffrau. 1982 bis 1989 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg. 1986 bis 1987 Auslandsstudium in London; Auslandspraktika in Frankreich und der Schweiz. 1989 bis 2001 Unternehmensberaterin und Projektleiterin beim Zentrum für Innovation und Technik in NRW in Mülheim an der Ruhr.

Seit 1994 Mitglied der SPD. Ab 2000 Mitglied des Landtages Nordrhein-Westfalen. Ab 2007 Landesvorsitzende der SPD Nordrhein-Westfalen, ab 2009 stellvertretende Vorsitzende der SPD.

2001 bis 2002 Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, 2002 bis 2005 Ministerin für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.

2010 bis 2017 Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mitglied des Bundesrates vom 24.04.2001 bis 12.11.2002, Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates vom 12.11.2002 bis 01.06.2005. Erneut Mitglied des Bundesrates vom 15.07.2010 bis 27.06.2017.

Vom 01.11.2010 bis 31.10.2011 Präsidentin des Bundesrates.

Redebeiträge im Bundesrat

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

956. Sitzung vom 31.03.2017

TOP 74

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 6)

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

952. Sitzung vom 16.12.2016

TOP 28

Entwurf eines Strafrechtsänderungsgesetzes - Aufnahme einer gegenüber dem Gemeinwohl feindlichen oder gleichgültigen Haltung als besonderer Umstand der Strafzumessung

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

948. Sitzung vom 23.09.2016

TOP 85

Entschließung des Bundesrates zur Abwehr wachsender Disparitäten zwischen den Kommunen im Bundesgebiet - "Gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland schaffen"

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

947. Sitzung vom 08.07.2016

TOP 53

Gesetz zur Einführung von Ausschreibungen für Strom aus erneuerbaren Energien und zu weiteren Änderungen des Rechts der erneuerbaren Energien

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

947. Sitzung vom 08.07.2016

TOP 52

Gesetz zur Änderung wasser- und naturschutzrechtlicher Vorschriften zur Untersagung und zur Risikominimierung bei den Verfahren der Fracking-Technologie

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

944. Sitzung vom 22.04.2016

TOP 41

Entschließung des Bundesrates zur Verbesserung der Transparenz bei Steueroasen und Briefkastenfirmen

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

944. Sitzung vom 22.04.2016

TOP 9

Entschließung des Bundesrates - Faire Rahmenbedingungen für die heimische Stahlindustrie schaffen

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

941. Sitzung vom 29.01.2016

TOP 2

Gesetz zur Verbesserung der Registrierung und des Datenaustausches zu aufenthalts- und asylrechtlichen Zwecken (Datenaustauschverbesserungsgesetz)

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

937. Sitzung vom 16.10.2015

TOP 33

Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz

Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

933. Sitzung vom 08.05.2015

TOP 36

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung wasser- und naturschutzrechtlicher Vorschriften zur Untersagung und zur Risikominimierung bei den Verfahren der Fracking-Technologie

Glossary