Foto: Minister Thomas Strobl © Laurence Chaperon

Thomas Strobl | CDU

Stellvertreter des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg

  • Mitglied des Bundesrates für das Land Baden-Württemberg
  • Mitglied des Ausschusses für Innere Angelegenheiten
  • Stellvertretendes Mitglied im Vermittlungsausschuss des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied der Innenministerkonferenz
  • stellvertretendes Mitglied der deutsch-französischen Freundschaftsgruppe
  • stellvertretendes Mitglied der deutsch-russischen Freundschaftsgruppe

Zur Person

Geboren am 17.03.1960 in Heilbronn, evangelisch
Verheiratet.

1979 Abitur. 1979 bis 1985 Studium der Rechtswissenschaften in Heilbronn. 1985 Erstes juristisches Staatsexamen. Nach dem Referendariat 1988 Zweites juristisches Staatsexamen. Anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Heilbronn und danach parlamentarischer Berater beim Landtag von Baden-Württemberg. Ab 1996 selbständiger Rechtsanwalt.

Seit 1976 Mitglied der JU und seit 1977 Mitglied der CDU. 1995 bis 2005 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Heilbronn. 2001 bis 2011 stellvertretender Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Nordwürttemberg. 2005 bis 2011 Generalsekretär, ab 2011 Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg. Ab 2012 stellvertretender Vorsitzender der CDU Deutschlands. 1998 bis 2016 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Seit 12.05.2016 Stellvertreter des Ministerpräsidenten und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg.

Mitglied des Bundesrates seit 12.05.2016.

Redebeiträge im Bundesrat

Thomas Strobl

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg

957. Sitzung vom 12.05.2017

TOP 27

... Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes

Thomas Strobl

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg

952. Sitzung vom 16.12.2016

TOP 29

Entschließung des Bundesrates zur Sicherstellung der notärztlichen Versorgung im ländlichen Raum

Kontakt

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Hausanschrift:

Willy-Brandt-Straße 41 70173 Stuttgart

workTel:  0711 231-4 faxFax:  0711 231-5000

Glossary