Foto: Ministerin Antje Niewisch-Lennartz

Antje Niewisch-Lennartz | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Niedersächsische Justizministerin

  • Mitglied des Bundesrates für das Land Niedersachsen
  • Mitglied des Rechtsausschusses
  • Stellvertretendes Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates

Zur Person

Geboren am 31.12.1952 in Lüneburg, evangelisch
Verheiratet, 2 Kinder.

1971 Abitur. 1971 bis 1976 Studium der Rechtswissenschaften in Marburg. 1976 Erstes juristisches Staatsexamen. 1976 bis 1979 Referendariat, 1979 Zweites juristisches Staatsexamen. 1979 bis 1986 stellvertretende Geschäftsführerin des Studentenwerkes der Gesamthochschule Kassel. 1986 bis 1992 Richterin am Verwaltungsgericht Kassel. 1993 bis 1995 Referentin bei dem niedersächsischen Landesbeauftragten für Datenschutz. 1995 bis 2013 Vorsitzende Richterin am Verwaltungsgericht Hannover.

Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. 2006 bis 2013 Mitglied des Stadtbezirksrats Misburg-Anderten, zugleich stellvertretende Bezirksbürgermeisterin.

Seit 19.02.2013 Niedersächsische Justizministerin.

Mitglied des Bundesrates seit 19.02.2013.

Redebeiträge im Bundesrat

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

959. Sitzung vom 07.07.2017

TOP 97

Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

957. Sitzung vom 12.05.2017

TOP 50

Entwurf eines Gesetzes zur strafrechtlichen Rehabilitierung der nach dem 8. Mai 1945 wegen einvernehmlicher homosexueller Handlungen verurteilten Personen und zur Änderung des Einkommensteuergesetzes

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

952. Sitzung vom 16.12.2016

TOP 27

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Deutschen Richtergesetzes

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

950. Sitzung vom 04.11.2016

TOP 28

Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung der Kriterien und Verfahren zur Bestimmung des Mitgliedstaats, der für die Prüfung eines von einem Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen in einem Mitgliedstaat gestellten Antrags auf internationalen Schutz zuständig ist (Neufassung)

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

946. Sitzung vom 17.06.2016

TOP 17

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches (StGB) - Effektive Bekämpfung von sogenannten "Gaffern" sowie Verbesserung des Schutzes des Persönlichkeitsrechts von Verstorbenen

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

945. Sitzung vom 13.05.2016

TOP 17

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches - Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

944. Sitzung vom 22.04.2016

TOP 16

Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

943. Sitzung vom 18.03.2016

TOP 10

Entschließung des Bundesrates zur Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung durch grundlegende Reform des Sexualstrafrechts

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

941. Sitzung vom 29.01.2016

TOP 6

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches - Strafbarkeit des Verbreitens und Verwendens von Propagandamitteln und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen bei Handlungen im Ausland

Antje Niewisch-Lennartz

Niedersächsische Justizministerin

938. Sitzung vom 06.11.2015

TOP 3

Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner

Kontakt

Niedersächsisches Justizministerium

Hausanschrift:

Am Waterlooplatz 1 30169 Hannover

workTel:  0511 120-0 faxFax:  0511 120-5170

Glossary