07.09.2017

Erinnerung Akkreditierungsfrist Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz - Akkreditierungsfrist läuft heute ab

Foto: Logo

© Staatskanzlei Rheinland-Pfalz

Die Zeit läuft langsam ab: Medienvertreterinnen und Medienvertreter können sich nur noch bis heute für die protokollarischen Termine zum Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz anmelden. Unter dem Motto "Zusammen sind wir Deutschland" richtet Rheinland-Pfalz in seiner Landeshauptstadt die zentralen Feierlichkeiten am 2. und 3. Oktober aus.

Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit finden traditionell immer in dem Land statt, das den Vorsitz des Bundesrates führt. Die derzeit amtierende Bundesratspräsidentin Malu Dreyer empfängt am 3. Oktober Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Norbert Lammert, Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle. Nach dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Mainz im Gutenberg-Museum ist die gemeinsame Teilnahme am ökumenischen Festgottesdienst im Dom sowie am offiziellen Festakt in der Rheingoldhalle vorgesehen.

Zu diesen Terminen sind Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich eingeladen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen ist eine Akkreditierung zwingend erforderlich. Sie können sich ab sofort bis zum 15. September online anmelden unter www.presseanmeldung-rlp.de. Eine Akkreditierung nach diesem Zeitraum ist leider nicht mehr möglich.

Weitere Informationen insbesondere zu Pressepositionen, Poolbildungen, Ausgabe von Badges etc. finden Sie hier...

1.439 Zeichen

Glossary