SENATEUROPE Ver­ei­ni­gung der Se­na­te Eu­ro­pas

Grafik: Logo der Vereinigung der Senate Europas (Senateurope)

Die Vereinigung der Senate Europas ist ein Zusammenschluss von Zweiten Parlamentskammern europäischer Staaten. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Beziehungen zwischen ihren Mitgliedern und das Zwei-Kammersystem in der parlamentarischen Demokratie zu fördern. Darüber hinaus betont die Vereinigung den europäischen Gedanken und strebt eine Stärkung der europäischen Identität und des europäischen Bewusstseins an. Gleichwohl ist der Kreis der Mitglieder nicht auf die Europäische Union beschränkt.

Inhalt dieses Artikels

Gegründet wurde die Vereinigung der Senate Europas auf Initiative des ehemaligen Präsidenten des französischen Senates, Christian Poncelet, am 8. November 2000 in Paris.

Zu den Gründungsmitgliedern zählte auch der Bundesrat. Mittlerweile gehören der Organisation 15 zweite Kammern an.

Mindestens einmal im Jahr treffen die Mitglieder an wechselnden Orten zusammen. Die zweiten Kammern sind auf dieser Tagung durch ihre Präsidenten oder durch einen von diesen zu bestimmenden Parlamentarier vertreten.

Mitglieder

Mitglieder der Vereinigung der Senate Europas sind:

  • Senat des Königreichs Belgien
  • Kammer der Völker der parlamentarischen Versammlung von Bosnien und Herzegowina
  • Bundesrat der Bundesrepublik Deutschland
  • Senat der Französischen Republik
  • Senat der Italienischen Republik
  • Erste Kammer der Generalstaaten des Königreichs der Niederlande
  • Bundesrat der Republik Österreich
  • Senat der Republik Polen
  • Senat von Rumänien
  • Föderationsrat der Föderalen Versammlung der Russischen Föderation
  • Ständerat der Schweizerischen Eidgenossenschaft
  • Staatsrat der Republik Slowenien
  • Senat des Königreichs Spanien
  • Senat der Tschechischen Republik
  • Oberhaus des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland

Der Staatsrat des Großherzogtums Luxemburg nimmt regelmäßig als Beobachter an den Treffen der Vereinigung teil.

Statuten

Jahrestagungen

Diese Jahrestagung findet auf Einladung und unter Schirmherrschaft des gastgebenden Präsidenten statt, der für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich ist. Ihm zur Seite stehen der Präsident der vorhergehenden und der Präsident der nachfolgenden Tagung.

Termine

Anstehende Tagungen

XIX. Tagung der Vereinigung der Senate Europas
Donnerstag 14.06.2018
bis
Freitag 15.06.2018

Zurückliegende Tagungen

XVIII. Tagung der Vereinigung der Senate Europas
Donnerstag 01.06.2017
bis
Freitag 02.06.2017
Bundesratspräsident Tillich spricht vor europäischen Senatspräsidenten
Donnerstag 20.10.2016
bis
Freitag 21.10.2016

Glossary