© Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern | René Legrand

Mecklenburg-
Vorpommern

Hauptstadt:
Schwerin
Fläche:
23.212 km²
Einwohner:
1,61 Millionen
3 Stimmen im Bundesrat

Initiativen

  • 466/18

    Entschließung des Bundesrates "Tierschutzgerechte Umsetzung des Verbots der betäubungslosen Ferkelkastration"

    Mehr Informationen
  • 308/18

    Entschließung des Bundesrates "Erhöhung der Freigrenze des § 64 Absatz 3 Abgabenordnung von 35.000 EUR auf 45.000 EUR"

    Mehr Informationen
  • 41/18

    Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches (StGB) - Effektive Bekämpfung von sogenannten "Gaffern" sowie Verbesserung des Schutzes des Persönlichkeitsrechts von Verstorbenen

    Mehr Informationen
  • 39/18

    Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Waffengesetzes

    Mehr Informationen
  • 30/18

    Antrag auf Entscheidung des Bundesrates über die Einleitung eines Verfahrens zum Ausschluss der "Nationaldemokratischen Partei Deutschlands" (NPD) gemäß Artikel 21 Absatz 3 des Grundgesetzes in Verbindung mit § 13 Nummer 2a, §§ 43 ff. des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes von der staatlichen Parteienfinanzierung

    Mehr Informationen
  • 27/18

    Entschließung des Bundesrates zur Anhebung des Ausbauziels Windenergie auf See

    Mehr Informationen
  • 743/17

    Entschließung des Bundesrates zur Entfristung der SED-Unrechtsbereinigungsgesetze

    Mehr Informationen
  • 642/17

    Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafrechtlichen Rehabilitierungsgesetzes - Verbesserung der Lage von Heimkindern

    Mehr Informationen
  • 235/17

    Entschließung des Bundesrates zur "Beteiligung der deutschen Länder an den Brexit-Verhandlungen der Bundesregierung"

    Mehr Informationen
  • 699/16

    Wahl der Mitglieder des Nationalen Begleitgremiums gemäß § 8 Absatz 3 des Standortauswahlgesetzes

    Mehr Informationen
  • 683/16

    Entschließung des Bundesrates zur Sicherstellung der notärztlichen Versorgung im ländlichen Raum

    Mehr Informationen
  • 505/16

    Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern in Angelegenheiten der Gesundheitssorge und in Fürsorgeangelegenheiten

    Mehr Informationen
1/12 Initiativen

Die Landesregierung

  • Logo der Partei SPDLogo der Partei SPD
  • Logo der Partei CDULogo der Partei CDU

Nächster Wahltermin: voraussichtlich Herbst 2021

  • Die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern
    - Staatskanzlei -

    Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

    workTel: 
    0385 588-0
    fax | Fax: 
    0385 565144
  • Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund

    Bettina Martin

Vertretung des Landes beim Bund

Bundesratspräsidenten aus Mecklenburg-Vorpommern

1. November 1991
Fenster schließen

Mecklenburg-VorpommernDr. Alfred Gomolka

Präsident des Bundesrates
1. November 1991 bis
19. März 1992

Zur Person

* 21. Juli 1942 - Breslau

Partei: CDU
Ausbildung: Lehrer, Diplom-Geograph
Berufliche Stationen: Stadtrat in Greifswald, Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Landtagsabgeordneter, Mitglied des Europaparlaments, Professor für Raumordnung und Landeskunde
Engagement: Schutzgemeinschaft Deutsche Ostseeküste e. V.
Titel der Antrittsrede: "Freiheit hat keinen Preis"

01.11.1991 00:00 Uhr
Fenster schließen

Mecklenburg-VorpommernDr. Alfred Gomolka

Präsident des Bundesrates
1. November 1991 bis
19. März 1992

Zur Person

* 21. Juli 1942 - Breslau

Partei: CDU
Ausbildung: Lehrer, Diplom-Geograph
Berufliche Stationen: Stadtrat in Greifswald, Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Landtagsabgeordneter, Mitglied des Europaparlaments, Professor für Raumordnung und Landeskunde
Engagement: Schutzgemeinschaft Deutsche Ostseeküste e. V.
Titel der Antrittsrede: "Freiheit hat keinen Preis"

15. Mai 1992
Fenster schließen

Mecklenburg-VorpommernDr. Berndt Seite

Präsident des Bundesrates
15. Mai 1992 bis
31. Oktober 1992

Zur Person

* 22. April 1940 - Hahnswalde bei Trebnitz

Partei: CDU
Ausbildung: Veterinär
Berufliche Stationen: Erster Präsident des Tierärzteverbandes der DDR nach der Wende, Landrat, Generalsekretär der CDU in Mecklenburg-Vorpommern, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern
Engagement: Mitglied der Landessynode der evangelisch-lutherischen Landeskirche
Titel der Antrittsrede: "Zusammenwachsen in Solidarität"

15.05.1992 00:00 Uhr
Fenster schließen

Mecklenburg-VorpommernDr. Berndt Seite

Präsident des Bundesrates
15. Mai 1992 bis
31. Oktober 1992

Zur Person

* 22. April 1940 - Hahnswalde bei Trebnitz

Partei: CDU
Ausbildung: Veterinär
Berufliche Stationen: Erster Präsident des Tierärzteverbandes der DDR nach der Wende, Landrat, Generalsekretär der CDU in Mecklenburg-Vorpommern, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern
Engagement: Mitglied der Landessynode der evangelisch-lutherischen Landeskirche
Titel der Antrittsrede: "Zusammenwachsen in Solidarität"

1. November 2006
Fenster schließen

Mecklenburg-VorpommernDr. Harald Ringstorff

Präsident des Bundesrates
1. November 2006 bis
31. Oktober 2007

Zur Person

* 25. September 1939 - Wittenburg

Partei: SPD
Ausbildung: Diplom-Chemiker
Berufliche Stationen: Chemiker beim VEB Kombinat Schiffbau Rostock, Abgeordneter erste frei gewählte Volkskammer der DDR, Landesminister für Wirtschaft und Angelegenheiten der EU, Justizminister, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern
Engagement: Verwaltungs- und Kreisgebietsreform
Titel der Antrittsrede: "Vertrauen durch Stehvermögen und Verlässlichkeit zurückgewinnen"

01.11.2006 00:00 Uhr
Fenster schließen

Mecklenburg-VorpommernDr. Harald Ringstorff

Präsident des Bundesrates
1. November 2006 bis
31. Oktober 2007

Zur Person

* 25. September 1939 - Wittenburg

Partei: SPD
Ausbildung: Diplom-Chemiker
Berufliche Stationen: Chemiker beim VEB Kombinat Schiffbau Rostock, Abgeordneter erste frei gewählte Volkskammer der DDR, Landesminister für Wirtschaft und Angelegenheiten der EU, Justizminister, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern
Engagement: Verwaltungs- und Kreisgebietsreform
Titel der Antrittsrede: "Vertrauen durch Stehvermögen und Verlässlichkeit zurückgewinnen"

Glossary