Da­niel Gün­ther, Prä­si­dent des Bun­des­ra­tes

Der Bundesrat hat in seiner 971. Sitzung am 19. Oktober 2018 den Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Daniel Günther, einstimmig zu seinem Präsidenten für die Zeit vom 1. November 2018 bis 31. Oktober 2019 gewählt.

In dieser Zeit führt er die Geschäfte und leitet die Plenarsitzungen des Verfassungsorgans. Darüber hinaus vertritt er den Bundesrat im In- und Ausland.

© Bundesrat | Sascha Radke

Biografie und Funktionen: Daniel Günther

Stationen der Präsidentschaft

18. November 2018
Fenster schließen

18. November 2018Daniel Günther bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag

Bundesratspräsident Daniel Günther begeht am 18. November 2018 gemeinsam mit Repräsentanten der vier anderen Verfassungsorgane des Bundes, dem Präsidenten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge sowie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den Volkstrauertag.

18.11.2018
Fenster schließen

18. November 2018Daniel Günther bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag

Bundesratspräsident Daniel Günther begeht am 18. November 2018 gemeinsam mit Repräsentanten der vier anderen Verfassungsorgane des Bundes, dem Präsidenten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge sowie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den Volkstrauertag.

9. November 2018
Fenster schließen

9. November 2018Daniel Günther bei Gedenkveranstaltung zum 9. November im Bundestag

Bundesratspräsident Daniel Günther nimmt am 9. November 2018 an der Gedenkstunde des Bundestages zu 100 Jahren Deutsche Republik, 80 Jahren Reichspogromnacht und 29 Jahren Mauerfall teil.

09.11.2018
Fenster schließen

9. November 2018Daniel Günther bei Gedenkveranstaltung zum 9. November im Bundestag

Bundesratspräsident Daniel Günther nimmt am 9. November 2018 an der Gedenkstunde des Bundestages zu 100 Jahren Deutsche Republik, 80 Jahren Reichspogromnacht und 29 Jahren Mauerfall teil.

1. November 2018
Fenster schließen

1. November 2018Interview mit Bundesratspräsident Daniel Günther

Warum der kleinste gemeinsame Nenner in der Politik keine Lösung mehr ist, was sich im Bundesrat ändern sollte und welche Aufgaben Bund und Länder jetzt stemmen müssen - darüber spricht Bundesratspräsident Daniel Günther im Interview zum Beginn seiner Amtszeit am 1. November. Außerdem verrät er sein persönliches Rezept für eine erfolgreiche Verbindung von Beruf und Familie.

01.11.2018
Fenster schließen

1. November 2018Interview mit Bundesratspräsident Daniel Günther

Warum der kleinste gemeinsame Nenner in der Politik keine Lösung mehr ist, was sich im Bundesrat ändern sollte und welche Aufgaben Bund und Länder jetzt stemmen müssen - darüber spricht Bundesratspräsident Daniel Günther im Interview zum Beginn seiner Amtszeit am 1. November. Außerdem verrät er sein persönliches Rezept für eine erfolgreiche Verbindung von Beruf und Familie.

19. Oktober 2018
Fenster schließen

19. Oktober 2018Wahl von Daniel Günther zum Bundesratspräsidenten

Für das am 1. November 2018 beginnende neue Geschäftsjahr wählt der Bundesrat zu Beginn der 971. Plenarsitzung aus dem Kreis der Regierungschefinnen und Regierungschefs den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein Daniel Günther einstimmig zum Bundesratspräsidenten. Die Wahl erfolgt nach einer festgelegten Reihenfolge. Daniel Günther übernimmt das Amt von seinem Berliner Amtskollegen Michael Müller.

19.10.2018
Fenster schließen

19. Oktober 2018Wahl von Daniel Günther zum Bundesratspräsidenten

Für das am 1. November 2018 beginnende neue Geschäftsjahr wählt der Bundesrat zu Beginn der 971. Plenarsitzung aus dem Kreis der Regierungschefinnen und Regierungschefs den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein Daniel Günther einstimmig zum Bundesratspräsidenten. Die Wahl erfolgt nach einer festgelegten Reihenfolge. Daniel Günther übernimmt das Amt von seinem Berliner Amtskollegen Michael Müller.

3. Oktober 2018
Fenster schließen

3. Oktober 2018Tag der Deutschen Einheit 2018: Staffelstab der Bundesratspräsidentschaft geht von Berlin nach Kiel

Beim großen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2018 übergibt der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller den Staffelstab der Bundesratspräsidentschaft an seinen designierten Nachfolger, den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein Daniel Günther.

Die Übergabe ist Teil eines umfangreichen Programms im Festzelt des Bundesrates, das Tausende Besucherinnen und Besucher anzog.

03.10.2018
Fenster schließen

3. Oktober 2018Tag der Deutschen Einheit 2018: Staffelstab der Bundesratspräsidentschaft geht von Berlin nach Kiel

Beim großen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2018 übergibt der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller den Staffelstab der Bundesratspräsidentschaft an seinen designierten Nachfolger, den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein Daniel Günther.

Die Übergabe ist Teil eines umfangreichen Programms im Festzelt des Bundesrates, das Tausende Besucherinnen und Besucher anzog.

Bundesratspräsidenten aus Schleswig-Holstein

7. September 1955
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDr. h.c. Kai-Uwe von Hassel

Präsident des Bundesrates
7. September 1955 bis
6. September 1956

Zur Person

* 21. April 1913 - Gare, Deutsch-Ostafrika (heute Tansania)
8. Mai 1997 - Aachen

Partei: CDU
Ausbildung: Kaufmann
Berufliche Stationen: Bürgermeister von Glücksburg, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Bundesminister der Verteidigung, Bundestagspräsident und Europaabgeordneter
Engagement: Initiator der Hermann Ehlers Stiftung

07.09.1955 00:00 Uhr
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDr. h.c. Kai-Uwe von Hassel

Präsident des Bundesrates
7. September 1955 bis
6. September 1956

Zur Person

* 21. April 1913 - Gare, Deutsch-Ostafrika (heute Tansania)
8. Mai 1997 - Aachen

Partei: CDU
Ausbildung: Kaufmann
Berufliche Stationen: Bürgermeister von Glücksburg, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Bundesminister der Verteidigung, Bundestagspräsident und Europaabgeordneter
Engagement: Initiator der Hermann Ehlers Stiftung

1. November 1966
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDr. Helmut Lemke

Präsident des Bundesrates
1. November 1966 bis
31. Oktober 1967

Zur Person

* 29. September 1907 - Kiel
15. April 1990 - Lübeck

Partei: CDU
Ausbildung: Jurist
Berufliche Stationen: Notar, Bürgermeister von Eckernförde und Schleswig, schleswig-holsteinischer Kultusminister, später Innenminister, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Landtagspräsident
Engagement: Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Titel der Antrittsrede: "Neuorientierung zwischen Bund und Ländern"

01.11.1966 00:00 Uhr
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDr. Helmut Lemke

Präsident des Bundesrates
1. November 1966 bis
31. Oktober 1967

Zur Person

* 29. September 1907 - Kiel
15. April 1990 - Lübeck

Partei: CDU
Ausbildung: Jurist
Berufliche Stationen: Notar, Bürgermeister von Eckernförde und Schleswig, schleswig-holsteinischer Kultusminister, später Innenminister, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Landtagspräsident
Engagement: Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Titel der Antrittsrede: "Neuorientierung zwischen Bund und Ländern"

1. November 1977
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDr. Gerhard Stoltenberg

Präsident des Bundesrates
1. November 1977 bis
31. Oktober 1978

Zur Person

* 29. September 1928 - Kiel
23. November 2001 - Bonn-Bad Godesberg

Partei: CDU
Ausbildung: Historiker
Berufliche Stationen: Landtagsabgeordneter, Direktor der Friedrich Krupp GmbH, Bundesminister für Wissenschaft und Forschung, später Bundesminister für Finanzen und dann für Verteidigung
Engagement: Junge Union, Otto-von-Bismarck-Stiftung
Titel der Antrittsrede: "Für Freiheit und Ordnung - Der Bundesrat in der gemeinsamen Verantwortung der Verfassungsorgane"

01.11.1977 00:00 Uhr
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDr. Gerhard Stoltenberg

Präsident des Bundesrates
1. November 1977 bis
31. Oktober 1978

Zur Person

* 29. September 1928 - Kiel
23. November 2001 - Bonn-Bad Godesberg

Partei: CDU
Ausbildung: Historiker
Berufliche Stationen: Landtagsabgeordneter, Direktor der Friedrich Krupp GmbH, Bundesminister für Wissenschaft und Forschung, später Bundesminister für Finanzen und dann für Verteidigung
Engagement: Junge Union, Otto-von-Bismarck-Stiftung
Titel der Antrittsrede: "Für Freiheit und Ordnung - Der Bundesrat in der gemeinsamen Verantwortung der Verfassungsorgane"

1. November 1988
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinBjörn Engholm

Präsident des Bundesrates
1. November 1988 bis
31. Oktober 1989

Zur Person

* 9. November 1939 - Lübeck-Moisling

Partei: SPD
Ausbildung: Schriftsetzer, Politologe
Berufliche Stationen: freier Journalist, Bundestagsabgeordneter, Parlamentarischer Staatssekretär, dann Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, Landtagsabgeordneter, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Berater für Preussen-Elektra
Engagement: Vorstandsmitglied Pro Baltica Forum
Titel der Antrittsrede: "Über die stetige Aufhebung von Grenzen"

01.11.1988 00:00 Uhr
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinBjörn Engholm

Präsident des Bundesrates
1. November 1988 bis
31. Oktober 1989

Zur Person

* 9. November 1939 - Lübeck-Moisling

Partei: SPD
Ausbildung: Schriftsetzer, Politologe
Berufliche Stationen: freier Journalist, Bundestagsabgeordneter, Parlamentarischer Staatssekretär, dann Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, Landtagsabgeordneter, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Berater für Preussen-Elektra
Engagement: Vorstandsmitglied Pro Baltica Forum
Titel der Antrittsrede: "Über die stetige Aufhebung von Grenzen"

1. November 2005
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinPeter Harry Carstensen

Präsident des Bundesrates
1. November 2005 bis
31. Oktober 2006

Zur Person

* 12. März 1947 - Elisabeth-Sophien Kroog auf Nordstrand

Partei: CDU
Ausbildung: Diplom-Agraringenieur, Lehrer
Berufliche Stationen: Landwirtschaftslehrer an der Landwirtschaftsschule Bredstedt, Aufsichtsratsmitglied der CG Nordfleisch AG, Bundestagsabgeordneter, Landtagsabgeordneter, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
Engagement: Deutsche Gesellschaft für Agrar- und Umweltpolitik
Titel der Antrittsrede: "Vertrauen durch Klarheit und Verantwortung"

01.11.2005 00:00 Uhr
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinPeter Harry Carstensen

Präsident des Bundesrates
1. November 2005 bis
31. Oktober 2006

Zur Person

* 12. März 1947 - Elisabeth-Sophien Kroog auf Nordstrand

Partei: CDU
Ausbildung: Diplom-Agraringenieur, Lehrer
Berufliche Stationen: Landwirtschaftslehrer an der Landwirtschaftsschule Bredstedt, Aufsichtsratsmitglied der CG Nordfleisch AG, Bundestagsabgeordneter, Landtagsabgeordneter, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
Engagement: Deutsche Gesellschaft für Agrar- und Umweltpolitik
Titel der Antrittsrede: "Vertrauen durch Klarheit und Verantwortung"

1. November 2018
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDaniel Günther

Präsident des Bundesrates
seit 1. November 2018

Zur Person

* 24. Juli 1973 - Kiel

Partei: CDU
Ausbildung: Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Psychologie in Köln, Magister Artium.
Berufliche Stationen: Geschäftsführer der CDU Kreisverbände in Rendsburg-Eckernförde und Neumünster, Landesgeschäftsführer der CDU Schleswig-Holstein, Geschäftsführer der Hermann Ehlers Stiftung e.V. und der Hermann Ehlers Akademie in Kiel, Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

01.11.2018
Fenster schließen

Schleswig-HolsteinDaniel Günther

Präsident des Bundesrates
seit 1. November 2018

Zur Person

* 24. Juli 1973 - Kiel

Partei: CDU
Ausbildung: Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Psychologie in Köln, Magister Artium.
Berufliche Stationen: Geschäftsführer der CDU Kreisverbände in Rendsburg-Eckernförde und Neumünster, Landesgeschäftsführer der CDU Schleswig-Holstein, Geschäftsführer der Hermann Ehlers Stiftung e.V. und der Hermann Ehlers Akademie in Kiel, Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

Glossary