Die Di­rek­to­ren

Die Direktorin des Bundesrates leitet das Sekretariat im Auftrag des Präsidenten mit Unterstützung des Stellvertretenden Direktors. Beide beraten den Präsidenten bei der Führung ihrer Amtsgeschäfte, vor allem bei der Vorbereitung und Leitung der Plenarsitzungen.

Die Direktorin stellt die vorläufige Tagesordnung für das Plenum auf, berät den Präsidenten in Fragen der Geschäftsordnung und des parlamentarischen Verfahrens und wirkt bei der Auszählung der Stimmen mit. Während der Plenarsitzungen sitzt sie neben dem Bundesratspräsidenten.

Die Direktorin hat ständigen Kontakt zum Bundestag, zur Bundesregierung und zu den 16 Landesregierungen und hält Verbindung zu den ausländischen Parlamenten. Sie bereitet die Sitzungen des Ständigen Beirats vor und nimmt stets an ihnen teil.

Eingestellt, entlassen und in den Ruhestand versetzt werden die Direktoren vom Präsidenten mit vorheriger Zustimmung des Bundesrates.


Glossary