Foto: Ministerin Susanna Karawanskij © pressefoto | www.linksfraktion.de

Susanna Karawanskij | DIE LINKE

Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

  • Mitglied des Bundesrates für das Land Brandenburg
  • Mitglied des Ausschusses für Arbeit, Integration und Sozialpolitik
  • Mitglied des Gesundheitsausschusses
  • Mitglied des Ausschusses für Frauen und Jugend
  • Mitglied des Ausschusses für Familie und Senioren
  • Mitglied der deutsch-französischen Freundschaftsgruppe

Zur Person

Geboren am 07.05.1980 in Leipzig
Verheiratet, 1 Kind

1998 Abitur. Von 1998 bis 2006 Studium der Politik- und Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. 2006 bis 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin am Institut für Politikwissenschaften an der Universität Leipzig in verschiedenen Forschungsprojekten.

Seit 2008 Mitglied der Partei DIE LINKE. Seit 2009 im Landesvorstand von DIE LINKE Sachsen. Seit 2012 Vorsitzende im Kreisverband DIE LINKE in Nordwestsachsen. 2013 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Seit 19.09.2018 Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Mitglied des Bundesrates seit 16.10.2018.

Redebeiträge im Bundesrat

Redebeitrag von Susanna Karawanskij am 23.11.2018 um 11:54 Uhr (972. Sitzung, TOP 63)

Redebeitrag von Susanna Karawanskij am 23.11.2018 um 10:25 Uhr (972. Sitzung, TOP 4)

Redebeitrag von Susanna Karawanskij am 19.10.2018 um 11:55 Uhr (971. Sitzung, TOP 22)

Kontakt

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Hausanschrift:

Henning-von-Treskow-Str. 2-13 14467 Potsdam

workTel:  0331 866-0 faxFax:  0331 866-5108

Glossary