Foto: Minister Stefan Ludwig © Olaf-Kosinsky | Skillshare.eu

Stefan Ludwig | DIE LINKE

Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

  • Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für das Land Brandenburg
  • 2. stellvertretender Vorsitz der Europakammer
  • Mitglied des Ausschusses für Agrarpolitik und Verbraucherschutz
  • Mitglied des Ausschusses für Fragen der Europäischen Union
  • Mitglied des Rechtsausschusses

Zur Person

Geboren am 26.04.1967 in Königs-Wusterhausen
Verheiratet, 4 Kinder.

1985 Abitur. 1985 bis 1989 Studium des Wirtschaftsrechts an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 1989 bis 1990 Tätigkeit beim Zentrum für Funkdienste der Deutschen Bundespost Telekom Berlin. 2002 bis 2009 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Königs Wusterhausen.

Seit 1998 Mitglied der PDS, ab 2005 Die Linkspartei.PDS, ab 2007 DIE LINKE. 1990 bis 2002, erneut seit 2009 Mitglied des Landtages Brandenburg. Ab 2014 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen und Mitglied des Kreistages Dahme-Spreewald.

Seit 28.04.2016 Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.

Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates seit 10.05.2016.

Redebeiträge im Bundesrat

Redebeitrag von Stefan Ludwig am 06.07.2018 um 10:44 Uhr (969. Sitzung, TOP 21)

Mehrjähriger Finanzrahmen der EU 2021 - 2027

Redebeitrag von Stefan Ludwig am 15.12.2017 um 09:55 Uhr (963. Sitzung, TOP 31)

Aufhebung von § 219a StGB

Redebeitrag von Stefan Ludwig am 24.11.2017 um 09:37 Uhr (962. Sitzung, TOP 15)

Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz

Redebeitrag von Stefan Ludwig am 31.03.2017 um 10:08 Uhr (956. Sitzung, TOP 74)

Änderung des Grundgesetzes (Artikel 6)

Kontakt

Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Hausanschrift:

Heinrich-Mann-Allee 107 14473 Potsdam

workTel:  0331 866-0 faxFax:  0331 866-3080

Glossary