Foto: Minister Peter Beuth | © HMdIS

Peter Beuth | CDU

Hessischer Staatsminister

Hessischer Minister des Innern und für Sport

  • Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für das Land Hessen
  • Mitglied des Ausschusses für Innere Angelegenheiten
  • Mitglied der Innenministerkonferenz
  • Stellvertretendes Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates

Zur Person

Geboren am 03.12.1967 in Köln, katholisch
Verheiratet, 2 Kinder.

1988 Abitur, anschließend Studium der Rechtswissenschaften in Mainz. 1990 bis 1997 Tätigkeit bei der HMS Carat Media-Service. 1997 bis 1998 Rechtsreferendar Landgericht Wiesbaden. 1997 Erstes juristisches Staatsexamen. 2001 Zweites juristisches Staatsexamen. Ab 2003 Rechtsanwalt.

1983 Eintritt in die Junge Union. Seit 1987 Mitglied der CDU. 1993 bis 2011 und seit 2016 Kreistagsabgeordneter im Rheingau-Taunus-Kreis. 1997 bis 2009 Stadtverordneter in Taunusstein. Ab 1999 Mitglied des Landtages Hessen. Ab 2000 Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Rheingau-Taunus. Ab 2009 Landesgeschäftsführer der CDU Hessen. 2009 bis 2014 Generalsekretär der CDU Hessen.

Seit 18.01.2014 Hessischer Minister des Innern und für Sport.

Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates seit 18.01.2014.

Redebeiträge im Bundesrat

1 / 1 Videos

Peter Beuth

Hessischer Minister des Innern und für Sport

933. Sitzung vom 08.05.2015

TOP 18

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches - Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte und andere Einsatzkräfte

Kontakt

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Hausanschrift:

Friedrich-Ebert-Allee 12 65185 Wiesbaden

workTel:  0611 353-0 faxFax:  0611 353-1766

Glossary