Foto: Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann © HMdJ

Eva Kühne-Hörmann | CDU

Hessische Staatsministerin

Hessische Ministerin der Justiz

  • Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für das Land Hessen
  • Mitglied des Rechtsausschusses

Zur Person

Geboren am 14.03.1962 in Kassel, evangelisch.
2 Kinder.

1981 Abitur. 1981 bis 1988 Studium der Rechtswissenschaft in Würzburg und Göttingen. 1988 Erstes, 1991 Zweites juristisches Staatsexamen. 1991 bis 1992 Dozententätigkeit bei einem privaten Bildungsträger in Stendal. 1992 bis 1993 Regierungsrätin zuletzt im Thüringer Justizministerium. 1993 bis 1995 Büroleiterin beim Oberbürgermeister der Stadt Kassel. Ab 1995 Mitglied des Landtages Hessen. Ab 1997 Stadtverordnete in Kassel.

Seit 1986 Mitglied der CDU. Ab 1998 Mitglied im Landesvorstand der CDU. Ab 2006 Kreisvorsitzende der CDU Kassel.

Von 05.02.2009 bis 18.01.2014 Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, seit diesem Tage Hessische Ministerin der Justiz.

Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates seit 09.02.2009.

Redebeiträge im Bundesrat

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

958. Sitzung vom 02.06.2017

TOP 26

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches -Wohnungseinbruchdiebstahl

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

958. Sitzung vom 02.06.2017

TOP 25

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken (Netzwerkdurchsetzungsgesetz - NetzDG)

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

948. Sitzung vom 23.09.2016

TOP 20

Entwurf eines ... Strafrechtsänderungsgesetzes - Strafbarkeit der unbefugten Benutzung informationstechnischer Systeme - Digitaler Hausfriedensbruch

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

947. Sitzung vom 08.07.2016

TOP 16

Entwurf eines ... Strafrechtsänderungsgesetzes - Strafbarkeit der unbefugten Benutzung informationstechnischer Systeme - Digitaler Hausfriedensbruch

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

945. Sitzung vom 13.05.2016

TOP 17

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches - Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

943. Sitzung vom 18.03.2016

TOP 10

Entschließung des Bundesrates zur Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung durch grundlegende Reform des Sexualstrafrechts

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

934. Sitzung vom 12.06.2015

TOP 19

Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

933. Sitzung vom 08.05.2015

TOP 22

Entschließung des Bundesrates "Verstetigung von Deradikalisierungsmaßnahmen im Strafvollzug - Errichtung eines bundesweiten Netzwerkes"

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

931. Sitzung vom 06.03.2015

TOP 12

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Verfolgung der Vorbereitung von schweren staatsgefährdenden Gewalttaten (GVVG-Änderungsgesetz - GVVG-ÄndG)

Eva Kühne-Hörmann

Hessische Ministerin der Justiz

931. Sitzung vom 06.03.2015

TOP 12

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Verfolgung der Vorbereitung von schweren staatsgefährdenden Gewalttaten (GVVG-Änderungsgesetz - GVVG-ÄndG)

Kontakt

Hessisches Ministerium der Justiz

Hausanschrift:

Luisenstraße 13 65185 Wiesbaden

workTel:  0611 32-0 faxFax:  0611 32-2763

Glossary

BundesratKOMPAKT - Newsletter

Das Wichtigste zu den Sitzungen des Bundesrates - vor, während und nach jedem Plenum. Jetzt abonnieren ...

Schließen