Foto: Minister Prof. Dr. Alexander Lorz | © HKM Alexander von Michalewsky

Prof. Dr. R. Alexander Lorz | CDU

Hessischer Staatsminister

Hessischer Kultusminister

  • Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für das Land Hessen
  • 1. Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Kulturfragen

Zur Person

Geboren am 30.11.1965 in Nürnberg, evangelisch
Verheiratet, 2 Kinder.

1983 Abitur. 1983 bis 1988 Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Mainz. 1986 Vordiplom in Volkswirtschaftslehre. 1988 Erstes juristisches Staatsexamen. 1988 bis 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Philipps-Universität Marburg. 1990 bis 1993 Referendariat. 1992 Promotion zum Dr. jur. 1993 Zweites juristisches Staatsexamen. 1993 bis 1994 Studium an der Harvard Law School in Cambridge, Massachusetts, USA; Abschluss als Master of Laws (LL.M.). 1994 bis 2000 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Mannheim. 1999 Habilitation an der Universität Mannheim. 2000 bis 2014 Ordentlicher Professor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Ab 1981 Mitglied der Jungen Union. Seit 1984 Mitglied der CDU. 2007 bis 2009 Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. 2012 bis 2014 Staatssekretär im Hessischen Kultusministerium.

Seit 18.01.2014 Hessischer Kultusminister.

Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates seit 18.01.2014.

Redebeiträge im Bundesrat

Redebeitrag von Prof. Dr. R. Alexander Lorz am 22.09.2017 um 10:33 Uhr (960. Sitzung, TOP 16)

Kooperationsverbot im Bildungsbereich aufheben

Kontakt

Hessisches Kultusministerium

Hausanschrift:

Luisenplatz 10 65185 Wiesbaden

workTel:  0611 368-0 faxFax:  0611 368-2099

Glossary