Foto: Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner © Land NRW | R. Sondermann | Fotoausschnitt Ernennung zum Minister

Dr. Stephan Holthoff-Pförtner | CDU

Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Mitglied des Bundesrates für das Land Nordrhein-Westfalen
  • Mitglied der Europakammer des Bundesrates
  • Mitglied des Ausschusses für Fragen der Europäischen Union

Zur Person

Geboren am 05.10.1948 in Essen, römisch-katholisch
Verpartnert, 1 Kind.

1969 Abitur. Ab 1969 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften sowie der Volkswirtschaftslehre in Freiburg. 1976 Erstes juristisches Staatsexamen, 1980 Zweites juristisches Staatsexamen. 1980 bis 2017 Rechtsanwalt in Essen, Gründung der Sozietät "Holthoff-Pförtner Rechtsanwälte und Notare". 1990 Zulassung als Notar. 1999 Promotion. Seit 1988 Gesellschafter der HOPF Holding GmbH & Co. KG.

1984 bis 1994 Mitglied im Rat der Stadt Essen. Ab 2015 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Nordrhein-Westfalen.

Vom 30.06.2017 bis 04.09.2017 Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, seit 05.09.2017 Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mitglied des Bundesrates seit 30.06.2017.

Kontakt

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Hausanschrift:

Horionplatz 1 40213 Düsseldorf

workTel:  0211 837-01 faxFax:  0211 837-1150

Glossary