Foto: Ministerin Heike Werner © TSK

Heike Werner | DIE LINKE

Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

  • Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Thüringen
  • Mitglied des Ausschusses für Agrarpolitik und Verbraucherschutz
  • Mitglied des Ausschusses für Arbeit, Integration und Sozialpolitik
  • Mitglied des Ausschusses für Familie und Senioren
  • Mitglied des Ausschusses für Frauen und Jugend
  • Mitglied des Gesundheitsausschusses

Zur Person

Geboren am 30.01.1969 in Berlin
2 Kinder.

1987 bis 1989 Praktikum bei der FDJ-Kreisleitung Zwickau. 1989 bis 1995 Studium der Philosophie, Erziehungswissenschaft und Soziologie in Leipzig. 1995 bis 1999 Elternzeit. 1999 bis 2014 Mitglied des Sächsischen Landtages. Ab 2009 Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Kreistag Landkreis Leipzig. 2009 bis 2014 Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Verbraucherschutz sowie Mitglied des Präsidiums des Sächsischen Landtages.

Seit 05.12.2014 Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates seit 09.12.2014.

Redebeiträge im Bundesrat

Heike Werner

Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

959. Sitzung vom 07.07.2017

TOP 2

Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze (Betriebsrentenstärkungsgesetz)

Heike Werner

Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

958. Sitzung vom 02.06.2017

TOP 22

Entschließung des Bundesrates zur Stärkung der Gerechtigkeit in der Gesundheitsversorgung durch erste Schritte in Richtung einer Bürgerversicherung

Heike Werner

Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

956. Sitzung vom 31.03.2017

TOP 21

Entwurf eines Gesetzes über den Abschluss der Rentenüberleitung (Rentenüberleitungs-Abschlussgesetz)

Heike Werner

Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

948. Sitzung vom 23.09.2016

TOP 29

Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz - BTHG)

Heike Werner

Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

933. Sitzung vom 08.05.2015

TOP 30

Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags

Kontakt

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Hausanschrift:

Werner-Seelenbinder-Straße 6 99096 Erfurt

workTel:  0361 37-900 faxFax:  0361 57 3811-800

Glossary