Bun­des­rats­prä­si­dent zeich­net bes­te Schü­ler­zei­tun­gen Deutsch­lands aus

14.09.2018

Bundesrat, Plenarsaal

Foto: Jugendliche beim Schülerzeitungswettbewerb im Plenarsaal des Bundesrates

© Bundesrat | Henning Schacht

Bundesratspräsident Michael Müller zeichnet am 14. September 2018 die besten Schülerzeitungen Deutschlands aus. Bei der feierlichen Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder 2018 werden neben den jungen Zeitungsmachenden auch namhafte Chefredakteurinnen und -redakteure im Bundesrat erwartet.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Länder (Twitter: #SZWdL18), der unter dem Titel "Kein Blatt vorm Mund" stattfindet, wird seit 2004 von der Jugendpresse Deutschland und den Ländern der Bundesrepublik Deutschland veranstaltet und von der Kultusministerkonferenz empfohlen. 2018 übernimmt der amtierende Bundesratspräsident Michael Müller die Schirmherrschaft.

Glossary