Ers­ter Vi­ze­prä­si­dent Ring­storff im Ge­spräch mit vi­et­na­me­si­schem Pre­mier­mi­nis­ter

Foto: Dr. Harald Ringstorff (r.) begrüßt Nguyen Tan Dung

© Bundesrat | Frank Bräuer | 2008

Hochauflösendes Bild (zip, 643KB)

Fernöstlicher Besuch im Bundesrat: Am Freitag, 7. März 2008 empfing der Erste Vizepräsident des Bundesrates, Dr. Harald Ringstorff (Mecklenburg-Vorpommern) den Premierminister der Sozialistischen Republik Vietnam, S.E. Nguyen Tan Dung. Der Premierminister hielt sich zu einem offiziellen Deutschlandbesuch in Berlin auf und hatte bereits den Bundespräsidenten, die Bundeskanzlerin und den Bundestagspräsidenten besucht.

In dem Gespräch mit Ringstorff betonte der Premierminister die guten politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Deutschland sei Vietnams wichtigster Handelspartner in der Europäischen Union. Nguyen Tan Dung bekräftigte den Wunsch, die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern weiter zu intensivieren und einen stärkeren Rechtsstaatsdialog zu führen.

Foto: Vietnamesische Delegation am Konferenztisch Hochauflösendes Bild (zip, 498KB)

Die Gespräche im Bundesrat knüpften an den sechstägigen Vietnam-Besuch des damaligen Bundesratspräsidenten Ringstorff an, der das Land im September 2007 bereist hatte. Der vietnamesische Premierminister hob die große Bedeutung dieser Reise hervor und machte deutlich, dass er nunmehr in Deutschland sei, um eine neue Phase der deutsch-vietnamesischen Beziehungen einzuleiten.

Vizepräsident Ringstorff äußerte sich erfreut über die Entwicklung des Landes seit seinem Besuch. So wurde erst vor kurzem ein Abkommen zum Bau einer U-Bahn in Ho-Chi-Minh-Stadt unterzeichnet, der mit deutschen Krediten gefördert wird. Außerdem sei die Gründung einer deutsch-vietnamesischen Universität in Ho-Chi-Minh-Stadt mittlerweile besiegelt. Ringstorff versprach dem Premierminister, bei der Kooperation zwischen beiden Ländern, insbesondere in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Technologie, behilflich zu sein.

Im Anschluss an den Besuch des Bundesrates reisten der Premierminister und die ihn begleitende hochrangige Delegation weiter nach Hessen und Rheinland-Pfalz.

Stand 07.03.2008

Glossary