Prä­sen­ta­ti­on der Son­der­brief­mar­ken "Deut­scher Bun­des­tag und Bun­des­rat"

Foto: Sonderbriefmarke

© Bundesrat | 2009

Zur Würdigung des 60-jährigen Jubiläums von Bundestag und Bundesrat hat das Bundesministerium der Finanzen den Sonderpostwertzeichenblock "Deutscher Bundestag und Bundesrat" herausgegeben. Beide Häuser traten am 7. September 1949 in Bonn zu ihren konstituierenden Sitzungen zusammen.

Am 3. September 2009 stellte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium der Finanzen, Karl Diller, den Markenblock im Lichthof des Museums für Kommunikation in Berlin vor. Die Briefmarken, deren Herausgabe auf eine Initiative der Direktoren von Bundesrat und Bundestag zurückgeht, haben einen Wert von 90 bzw. 55 Cent. Sie zeigen die jeweiligen Parlamentsgebäude in Berlin, in denen der Bundestag seit April 1999 und der Bundesrat seit September 2000 ihre Plenarsitzungen abhalten.

Foto: Bundesratsdirektor Dirk Brouër hält die Festrede

Bundesratsdirektor Dirk Brouër hält die Festrede

© Bundesrat | 2009

Umrahmt von gekonnt vorgetragener musikalischer Begleitung des Blechbläserquintetts "Hauptstadtblech" hielten die Direktoren von Bundesrat und Bundestag, Dirk Brouër und Staatssekretär Dr. Hans Joachim Stelzl, die honorigen Festvorträge. Direktor Brouër betonte in seiner Rede, dass der Briefmarkenblock ein gelungener Ausdruck für das notwendige Zusammenwirken beider Häuser sei, da wirklich "gewichtige" Sendungen mit beiden Marken frankiert werden müssten, um Nachporto zu vermeiden.

Foto: Übergabe der Erstdrucke

Übergabe der Erstdrucke

© Bundesrat | 2009

Im Anschluss an die Vorstellung der Briefmarken wurden den beiden Direktoren wertvolle Erstdrucke der Markenblöcke überreicht.

Die Marken sind ab sofort in den Filialen der Deutschen Post erhältlich.

Stand 04.09.2009

Glossary