© Tourismus Zentrale Saarland | Susanne Renk

Saarland

Hauptstadt:
Saarbrücken
Fläche:
2.569 km²
Einwohner:
1 Millionen
3 Stimmen im Bundesrat

Mitglieder | Saarland

Stellvertretende Mitglieder

Foto: Minister Peter Strobel © Peter Strobel | CDU Saarbrücken Stadt

Peter Strobel

CDU

Saarland

Stellvertretende Mitglieder

Foto: Minister Klaus Bouillon © M. Schönberger

Klaus Bouillon

CDU

Saarland

Stellvertretende Mitglieder

Foto: Ministerin Monika Bachmann

Monika Bachmann

CDU

Saarland

Stellvertretende Mitglieder

Foto: Minister Ulrich Commerçon

Ulrich Commerçon

SPD

Saarland

Stellvertretende Mitglieder

Foto: Minister Reinhold Jost © S. Bauer | MUV

Reinhold Jost

SPD

Saarland

Stellvertretende Mitglieder

Foto: Staatssekretär Jürgen Barke

Jürgen Barke

SPD

Saarland

Initiativen

  • 81/18

    Entwurf eines Gesetzes zur Gestaltung des Schienenpersonenfernverkehrs (Schienenpersonenfernverkehrsgesetz - SPFVG)

    Mehr Informationen
  • 30/18

    Antrag auf Entscheidung des Bundesrates über die Einleitung eines Verfahrens zum Ausschluss der "Nationaldemokratischen Partei Deutschlands" (NPD) gemäß Artikel 21 Absatz 3 des Grundgesetzes in Verbindung mit § 13 Nummer 2a, §§ 43 ff. des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes von der staatlichen Parteienfinanzierung

    Mehr Informationen
  • 23/18

    Entschließung des Bundesrates - Rechtssicherheit für KWK-Anlagen bei der Höhe der EEG-Umlage für Eigenstromnutzung gewährleisten

    Mehr Informationen
  • 762/17

    Entschließung des Bundesrates - Schutz der biologischen Vielfalt durch die Beschränkung der Verwendung glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel

    Mehr Informationen
  • 235/17

    Entschließung des Bundesrates zur "Beteiligung der deutschen Länder an den Brexit-Verhandlungen der Bundesregierung"

    Mehr Informationen
  • 233/17

    Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge (Bundes-Immissionsschutzgesetz - BImSchG)

    Mehr Informationen
  • 216/17

    Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches - Erweiterung des § 86a StGB in Bezug auf den Handel mit sogenannten "NS-Devotionalien" (... StrÄndG)

    Mehr Informationen
  • 190/17

    Entschließung des Bundesrates - Verbesserung der Situation der Pflege in den Krankenhäusern

    Mehr Informationen
  • 181/17

    Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Verbraucherschutzes bei Telefonwerbung

    Mehr Informationen
  • 95/17

    Entschließung des Bundesrates "Kein Geld an Verfassungsfeinde: Ausschluss von Parteien mit verfassungsfeindlichen Zielen von der staatlichen Parteienfinanzierung und sonstigen Leistungen"

    Mehr Informationen
  • 752/16

    Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV)

    Mehr Informationen
  • 745/16

    Entwurf eines Gesetzes zur Gestaltung des Schienenpersonenfernverkehrs (Schienenpersonenfernverkehrsgesetz - SPFVG)

    Mehr Informationen
1/12 Initiativen

Die Landesregierung

  • Logo der Partei CDULogo der Partei CDU
  • Logo der Partei SPDLogo der Partei SPD

Nächster Wahltermin: voraussichtlich Frühjahr 2022

Vertretung des Landes beim Bund

Bundesratspräsidenten aus Saarland

1. November 1959
Fenster schließen

SaarlandDr. Franz-Josef Röder

Präsident des Bundesrates
1. November 1959 bis
31. Oktober 1960

Zur Person

* 22. Juli 1909 - Merzig
26. Juni 1979 - Saarbrücken

Partei: CDU
Ausbildung: Romanist, Geograph
Berufliche Stationen: Lehrer, Auslandsschuldienst, Dolmetscher, Schulleiter, Bundestagsabgeordneter, saarländischer Kultusminister, Ministerpräsident des Saarlandes
Engagement: Wirtschaftliche Eingliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland, Gebiets­ und Verwaltungsreform

01.11.1959 00:00 Uhr
Fenster schließen

SaarlandDr. Franz-Josef Röder

Präsident des Bundesrates
1. November 1959 bis
31. Oktober 1960

Zur Person

* 22. Juli 1909 - Merzig
26. Juni 1979 - Saarbrücken

Partei: CDU
Ausbildung: Romanist, Geograph
Berufliche Stationen: Lehrer, Auslandsschuldienst, Dolmetscher, Schulleiter, Bundestagsabgeordneter, saarländischer Kultusminister, Ministerpräsident des Saarlandes
Engagement: Wirtschaftliche Eingliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland, Gebiets­ und Verwaltungsreform

1. November 1969
Fenster schließen

SaarlandDr. Franz-Josef Röder

Präsident des Bundesrates
1. November 1969 bis
31. Oktober 1970

Zur Person

* 22. Juli 1909 - Merzig
26. Juni 1979 - Saarbrücken

Partei: CDU
Ausbildung: Romanist, Geograph
Berufliche Stationen: Lehrer, Auslandsschuldienst, Dolmetscher, Schulleiter, Bundestagsabgeordneter, saarländischer Kultusminister, Ministerpräsident des Saarlandes
Engagement: Wirtschaftliche Eingliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland, Gebiets­ und Verwaltungsreform

01.11.1969 00:00 Uhr
Fenster schließen

SaarlandDr. Franz-Josef Röder

Präsident des Bundesrates
1. November 1969 bis
31. Oktober 1970

Zur Person

* 22. Juli 1909 - Merzig
26. Juni 1979 - Saarbrücken

Partei: CDU
Ausbildung: Romanist, Geograph
Berufliche Stationen: Lehrer, Auslandsschuldienst, Dolmetscher, Schulleiter, Bundestagsabgeordneter, saarländischer Kultusminister, Ministerpräsident des Saarlandes
Engagement: Wirtschaftliche Eingliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland, Gebiets­ und Verwaltungsreform

1. November 1980
Fenster schließen

SaarlandWerner Zeyer

Präsident des Bundesrates
1. November 1980 bis
31. Oktober 1981

Zur Person

* 25. Mai 1929 - Oberthal
26. März 2000 - Saarbrücken

Partei: CDU
Ausbildung: Jurist
Berufliche Stationen: Richter, Regierungsrat, Landrat in St. Wendel, Bundestagsabgeordneter, Ministerpräsident des Saarlandes und Mitglied des Europaparlaments, später Rechtsanwalt
Engagement: Mitgründer Junge Union Saar, Initiator des touristischen Großprojektes Bostalsee
Titel der Antrittsrede: "Gleichgewicht zwischen Bund und Ländern"

01.11.1980 00:00 Uhr
Fenster schließen

SaarlandWerner Zeyer

Präsident des Bundesrates
1. November 1980 bis
31. Oktober 1981

Zur Person

* 25. Mai 1929 - Oberthal
26. März 2000 - Saarbrücken

Partei: CDU
Ausbildung: Jurist
Berufliche Stationen: Richter, Regierungsrat, Landrat in St. Wendel, Bundestagsabgeordneter, Ministerpräsident des Saarlandes und Mitglied des Europaparlaments, später Rechtsanwalt
Engagement: Mitgründer Junge Union Saar, Initiator des touristischen Großprojektes Bostalsee
Titel der Antrittsrede: "Gleichgewicht zwischen Bund und Ländern"

1. November 1992
Fenster schließen

SaarlandOskar Lafontaine

Präsident des Bundesrates
1. November 1992 bis
31. Oktober 1993

Zur Person

* 16. September 1943 - Saarlouis-Roden

Partei: SPD
Ausbildung: Diplom-Physiker
Berufliche Stationen: Vorstand Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken, Stadtrat, Landtagsabgeordneter, Oberbürgermeister von Saarbrücken, Ministerpräsident des Saarlandes, SPD-Vorsitzender, Bundesfinanzminister, später Ko-Bundesvorsitzender der Partei Die Linke
Engagement: Sozialpolitik, ökologische Steuerreform
Titel der Antrittsrede: "Die Selbständigkeit der Länder sichern"

01.11.1992 00:00 Uhr
Fenster schließen

SaarlandOskar Lafontaine

Präsident des Bundesrates
1. November 1992 bis
31. Oktober 1993

Zur Person

* 16. September 1943 - Saarlouis-Roden

Partei: SPD
Ausbildung: Diplom-Physiker
Berufliche Stationen: Vorstand Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken, Stadtrat, Landtagsabgeordneter, Oberbürgermeister von Saarbrücken, Ministerpräsident des Saarlandes, SPD-Vorsitzender, Bundesfinanzminister, später Ko-Bundesvorsitzender der Partei Die Linke
Engagement: Sozialpolitik, ökologische Steuerreform
Titel der Antrittsrede: "Die Selbständigkeit der Länder sichern"

1. November 2008
Fenster schließen

SaarlandPeter Müller

Präsident des Bundesrates
1. November 2008 bis
31. Oktober 2009

Zur Person

* 25. September 1955 - Illingen

Partei: CDU
Ausbildung: Jurist
Berufliche Stationen: Amtsrichter in Ottweiler, Richter am Landgericht Saarbrücken, Lehrbeauftragter Universität des Saarlandes, Landtagsabgeordneter, Bundestagsabgeordneter, Ministerpräsident des Saarlandes und später zusätzlich Justizminister, Richter am Bundesverfassungsgericht
Engagement: Vorsitz CDU-Zuwanderungskommission

01.11.2008 00:00 Uhr
Fenster schließen

SaarlandPeter Müller

Präsident des Bundesrates
1. November 2008 bis
31. Oktober 2009

Zur Person

* 25. September 1955 - Illingen

Partei: CDU
Ausbildung: Jurist
Berufliche Stationen: Amtsrichter in Ottweiler, Richter am Landgericht Saarbrücken, Lehrbeauftragter Universität des Saarlandes, Landtagsabgeordneter, Bundestagsabgeordneter, Ministerpräsident des Saarlandes und später zusätzlich Justizminister, Richter am Bundesverfassungsgericht
Engagement: Vorsitz CDU-Zuwanderungskommission

Glossary